Geschichte, oder wie es früher war

Das alte Bauernhaus, Runggels 15
Heuarbeit auf der „Wiese“
Besuch aus der Stadt, die Kuh war damals ein Drei-Nutzungs-Rind (Milch, Fleisch und Zugtier)

Wir haben höchsten Respekt von der Arbeit unserer Vorfahren. Es ist unglaublich,  mit welcher Effizienz Landwirtschaft betrieben und hochwertige Lebensmittel hergestellt wurden. Praktisch alle Arbeiten wurden mit „Muskelkraft“ erledigt.

Heuarbeit am „Runggler Berg“
Mutter und Vater beim holzen und „Buschla“ machen für den Winter

Leider ist bereits sehr viel Wissen und handwerkliche Fähigkeit verloren gegangen. Mit der Größe und der Fläche unseres Hofes wurde damals im Vollerwerb eine ganze Großfamilie ernährt. Es wurden Rinder gehalten, Milchwirtschaft betrieben, Hühner und Schweine waren für den Eigenbedarf vorhanden, Bienenhäuser sah man fast an jedem Hof. Es wurden auch verschiedene Getreidesorten angebaut. Eine völlige Selbstversorgung eben. Später wurde der Hof von unseren Eltern im Nebenerwerb weitergeführt.

Mutter mit dem ersten „Motorfahrzeug“ am Hof
Die Kuh hat früher mit auf das Familienfoto gehört
Schon etwas moderner, Papa beim „Mischtführa“, geladen wurde noch von Hand

Kontakt

Annelies & Manfred Schär

Runggels 15 + 19 

6811Göfis
 

Telefon 05522/82143

Mobil 0676/4677972

Email schaer.manfred@aon.at